7
Spenden bisher
6.955 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Auch wenn man es nicht glauben mag, selbst in einem wohlhabenden Land wie Deutschland ist man auf Spenden angewiesen, wenn es um die Versorgung schwerst erkrankter Kinder geht. 1983 hatte Professor Fritz Lampert, damaliger Leiter der Kinderonkologie in Gießen, die Idee, durch eine prominent besetzte Radtour auf genau dieses Thema aufmerksam zu machen. Seither rollt die "Tour der Hoffnung", eine Benefizradtour, jedes Jahr in verschiedenen Regionen Deutschlands und sammelt Spenden für leukämiekranke Kinder.
Mit dabei sind engagierte Menschen, darunter auch namhafte Sportler und Persönlichkeiten der Öffentlichkeit. Spenden werden über zahlreiche Aktionen im ganzen Jahr gesammelt und anlässlich der Tour übergeben. 
Alle Spenden werden durch ein Medizinisches Kuratorium an ausgewählte Institutionen und Einrichtungen verteilt, die sich um krebs- und leukämiekranke Kinder kümmern.
Dabei kommt der Forschung eine hohe Bedeutung zu.
Projektort: Am Scheuernwald 4, 35644 Hohenahr, Deutschland

Ansprechpartner:

Petra Behle

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden